Bodendecker

Bodendecker sind wichtige Elemente in der Garten- und Landschaftsgestaltung.

Sie werden vor allem verwendet, um das Erdreich zu bedecken, Unkraut zu unterdrücken - und damit langfristig den Pflegeaufwand für den Garten zu reduzieren - und Hänge abzusichern

Außerdem reduzieren sie die Bodenverdunstung, beugen Erosion vor und lassen ggf. ihren Garten erblühen.

Als Bodendecker eignen sich z. B.

  • Calluna vulgaris - Hybriden - Besenheide, Heide
  • Cornus canadensis - Teppich-Hartriegel
  • Cotoneaster dammeri 'Coral beauty' - Kriechmispel
  • Cotoneaster dammeri 'Eichholz' - Immergrüne Kriechmispel
  • Cotoneaster dammeri radicans - Teppichmispel
  • Cotoneaster dammeri 'Skogholm' - Teppichmispel
  • Cotoneaster franchetii - Immergrüne Strauchmispel
  • Cotoneaster hoizontalis - Flächer-Zwergmispel
  • Cotoneaster microphyllus 'Streibs Findling' - Niedrige Zwergmispel
  • Cotoneaster praecox - Nan-Chan-Zwergmispel
  • Cytisus beanii - Duftender Kriech-Ginster
  • Cytisus decumbens - Niederliegender Geißklee
  • Cytisus kewensis - Zwergelfenbein-Ginster
  • Cytisus purpureus - Purpur-Ginster
  • Stephanandra incisa 'Crispa' - Niedrige Kranzspiere
  • Symphoricarpus chenaultii 'Hancock' - Niedrige Purpurbeere
  • Vinca major - Großblättriges Immergrün
  • Vinca minor - Kleinblättriges Immergrün
  • Vinca minor 'Alba' - Weißblühendes Immergrün

zurück zur Laubgehölzübersicht

zurück zum Sortiment

 

zurück zum Sortiment