Bambus

Der Bambus wird ein immer beliebteres Gehölz in der Gartengestaltung. Er ist immergrün, relativ frosthart und treibt jedes Jahr wieder aufs Neue aus.

Hier ein Auszug aus dem verfügbaren Bambus-Sortiment

  • Fargesia murielae
    • Fargesia murielae 'Jumbo'
      • 2-3 m hoch werdend, Sonne
    • Fargesia murielae 'Kranich'
      • 2,5-3,5 m hoch werdend, rötliche Färbung, Sonne
    • Fargesia murielae 'Simba'
      • ca 2 m hoch, Triebe überhängend, Sonne
  • Phyllostachys - Bambus
    • Phylostachys aufrea
      • 3-4 m hoch werdend, 2-2,5 cm dich, Blätter 5-12 cm lang. Hellgrün-hellgele Stengelfärbung. Stark ausläufer bildend.
    • Phyllostachys bissetii
      • 4-6 m hoch werdend. Triebe und Blätter sind dunkelgrün. Gut schnittverträglich. Ausläufer bildend.
    • Pyllostachys 'nigra'
      • Halme werden mit der Zeit schwarz. 3-4 m hoch. Frosthart bis -18°C. Bildet wenige Ausläufer.
  • Pseudosasa japonica -
    • Pseudosasa japonica 'Variegata'
      • Sonne bis Halbschatten, bildet etwas Ausläufer
  • Sasa - Zwerg Bambus
    • Sasa kuriliensis
      • verträgt Sonne - Halbschatten. 1-1,5 m hoch werdend. Verträgt Temperaturen bis -25°C. Bildet Ausläufer. Kann als Bodendecker verwendet werden.
    • Sasa pumila
      • aus Ostasien stammend, 30-60 cm hoch werdend. In rauhen Regionen wird Winterschutz benötigt. Wintergrün. Bildet Ausläufer. Kann als Bodendecker verwendet werden.
  • Semiarundinaria kagamiana
    • für Sonne bis Halbschatten. 3-5 m hoch werdend.

Bitte beachten sie, dass einige Bambussorten ausläuferbildend sind. Das bedeutet, die Pflanze breitet sich unterirdisch aus und kann unerwünschterweise in andere Bereiche des Gartens eindringen oder ggf. auf das Nachbargründstück. Deswegen ist der Einbau einer Rhizomsperre sehr zu empfehlen.